Ein betrunkener Autofahrer ist am Sonntag bei Osten/Kranenweise von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ein betrunkener Autofahrer ist am Sonntag bei Osten/Kranenweise von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Cuxhaven: Zeugen beobachten Unfall und leisten Erste Hilfe

Von nord24
29. September 2019 // 12:20

In der Nacht zum Sonntag ist es auf der Bundesstraße 495 in Osten/Kranenweide (Landkreis Cuxhaven) zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer war betrunken, wie die Polizei mitteilt. 

Erste Hilfe geleistet

Gegen Mitternacht kam ein 60-jähriger Fahrer aus der Samtgemeinde Hemmoor mit seinem Multivan von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich in einem zwei Meter tiefer gehenden Grünstreifen. Zeugen beobachteten den Unfall. Sie leisteten Erste Hilfe und riefen die Polizei.

Strafverfahren eingeleitet

Die Beamten vor Ort stellten bei der Befragung Alkoholgeruch fest und führten einen Test durch. Dieser ergab einen Wert von 1,73 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Multivan konnte nur noch ein Totalschaden festgestellt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
424 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger