In beiden Fällen stellten die Beamten einen Alkoholwert von über 2 Promille fest.

In beiden Fällen stellten die Beamten einen Alkoholwert von über 2 Promille fest.

Foto: dpa

Blaulicht
Cuxland

Cuxland: Betrunkene fahren Schlangenlinien

Von nord24
25. September 2020 // 13:11

An verschiedenen Orten im Cuxland hat die Polizei am Donnerstag, 24. September, betrunkene Fahrerinnen am Steuer erwischt. Beide Frauen fielen zuvor durch eine unsichere Fahrweise auf. In einem Fall kam es dadurch zu einem Unfall.

Auf die Gegenfahrbahn gekommen

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr in der Straße „Sieltrift“ in Dorum-Neufeld. Eine 70-Jährige aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste war zunächst anderen Verkehrsteilnehmern dadurch aufgefallen, dass Sie ihr Auto unsicher und in Schlangenlinien fuhr. Sie soll mehrfach auf den angrenzenden Geh- und Radweg, aber auch auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Sie fuhr schließlich auf einen Parkplatz und dabei gegen ein dort parkendes Auto. Während der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten bei ihr einen starken Alkoholgeruch feststellen. Ein Test ergab einen Wert von weit über 2 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Frau belügt die Polizisten

Später am selben Tag meldeten mehrere Zeugen gegen 18 Uhr, dass die Fahrerin eines weißen Seat, vermutlich stark alkoholisiert, in ihr Auto gestiegen und auf dem Weg nach Cuxhaven sei. Das Fahrzeug sei in starken Schlangenlinien unterwegs. Im Bereich der Straße „Baumrönne“ konnte das Fahrzeug angehalten werden. Die 44-jährige Cuxhavenerin gab an „nicht wirklich“ getrunken zu haben. Ein Alkoholtest zeigte jedoch einen Wert von über zwei Promille an. Auch ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
164 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger