Im Cuxland sind dubiose Bettler unterwegs.

Im Cuxland sind dubiose Bettler unterwegs.

Foto: Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

Blaulicht
Cuxland

Cuxland: Dubiose Bettler sind mit Taxigeld-Masche unterwegs

Von nord24
29. Oktober 2019 // 10:43

Aktuell sind Bettler im Cuxland unterwegs, die mit einer ungewöhnlichen Masche an Geld kommen möchten. Die Polizei bittet um Vorsicht.

Unbekannte möchten zehn Euro haben

Die unbekannten Personen gehen von Haus zu Haus und fragen bei den Bürgern nach, ob sie zehn Euro bekommen könnten. Mit dem Geld, so geben die Bettler vor, wollen sie ein Taxi bezahlen, um zu ihren angeblich hochschwangeren Frauen ins Krankenhaus zu fahren.

Taxigeld-Masche ist eventuell nur ein Vorwand

Meldungen von misstrauischen Bürgern liegen der Polizei derzeit aus Sellstedt vor. Auf Facebook wurden derartige Vorfälle aber auch aus Spaden, Drangstedt und Wehden gemeldet. "Wer die Bettler bemerkt, sollte sich sofort an die Polizei wenden", sagt Anke Rieken, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Cuxhaven. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die unbekannten Personen die Taxigeld-Masche nur als Vorwand nutzen, um Örtlichkeiten für spätere Einbrüche auszuspionieren.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
170 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger