Die Polizei im Cuxland warnt vor Anrufern. Dreiste Gauner geben sich als Ordnungshüter aus.

Die Polizei im Cuxland warnt vor Anrufern. Dreiste Gauner geben sich als Ordnungshüter aus.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht

Cuxland: Falscher Polizist will Seniorinnen aushorchen

Von nord24
30. März 2016 // 17:10

Immer wieder dreiste Betrüger: Aus aktuellem Anlass warnt die Polizeiinspektion Cuxhaven vor Anrufen vermeintlicher Polizeibeamter, die derzeit wiederholt am Telefon versuchen, vorzugsweise ältere Mitbürgerinnen zu ihren privaten und wirtschaftlichen Verhältnissen auszufragen. Der unbekannte Anrufer gab sich in den Telefonaten als Polizeibeamter aus und stellte Fragen über die Wohnverhältnisse. Auch über finanzielle Dinge verlangte er Auskunft. Als dem Unbekannten in einem Fall die Antworten nicht detailliert genug erschienen, wurde er unhöflich. Die Seniorin beendete daraufhin das Gespräch.

Tipp der Polizei: Betroffene sollen die Gespräche sofort beenden

Weitere Fälle im Stadtgebiet sind bekannt. "Hier ist absolute Vorsicht geboten, denn am Telefon ist kein Polizeibeamter", warnt eine Sprecherin der Polizeiinspektion Cuxhaven. Sie rät, etwaige Gespräche sofort zu beenden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

379 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger