In der Nacht stand ein Holzhaus in Bad Bederkesa in Flammen. Mehr als 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

In der Nacht stand ein Holzhaus in Bad Bederkesa in Flammen. Mehr als 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Foto: Feuerwehr Geestland

Blaulicht

Cuxland: Holzhaus in Bad Bederkesa abgebrannt

Autor
Von nord24
20. März 2021 // 16:57

Ein Einfamilienhaus in Bad Bederkesa ist aus ungeklärter Ursache in der Nacht in Brand geraten. Das Feuer zerstörte das Haus komplett.

Gebäude nicht mehr bewohnbar

Menschen hätten sich zum Zeitpunkt des Brandes gegen 0.30 Uhr nicht im Haus befunden, wie die Polizei mitteilte. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräft brannten sämtliche Teile des Holzgebäudes. Es ist nicht mehr bewohnbar. Insgesamt waren über 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort, um das Feuer zu löschen.

Vermutlich Ferienhausanlage

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte die Brandausbreitung auf einen Anbau am Gebäude. Bis Samstagmorgen gegen 7 Uhr dauerten die Löscharbeiten den Angaben zufolge an. Bei dem Gebäude handelt es sich vermutlich um eine Ferienhausanlage, hieß es. Über die Brandursache kann die Feuerwehr noch keine Aussage treffen.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger