Vandalismus an der Doppelschleuse in Bremerhaven.

Vandalismus an der Doppelschleuse in Bremerhaven.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Doppelschleuse: Unbekannte reißen Geländer aus Verankerung

Von nord24
26. Juli 2019 // 12:07

An der Doppelschleuse in Bremerhaven haben unbekannte Täter ein Geländer aus der Verankerung gerissen. Laut Polizei müssen die Rowdys einen erheblichen Kraftaufwand betrieben haben. Der Sachschaden ist enorm.

Enorme Kosten

Das Geländer an der Binnendeichseite war knapp 30 Meter lang. Die Täter rissen in der Nacht zu Donnerstag sogar den Boden an den Befestigungsstellen auf. Jetzt muss nach Angaben der Polizei die Straße An der Neuen Schleuse zur Hälfte neu aufgearbeitet werden - das sei mit enormen Kosten verbunden.

Es werden Zeugen gesucht

Nun werden Zeugen gesucht. Wer etwas beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0471/953-3321 melden.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1271 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger