An der Tür lehnt noch ein Vorschlagshammer: Beraubter Juwelierladen in der Fußgängerzone. Foto Polizei

An der Tür lehnt noch ein Vorschlagshammer: Beraubter Juwelierladen in der Fußgängerzone. Foto Polizei

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Dreister Einbruch in Juweliergeschäft

Von nord24
26. Mai 2016 // 15:56

Solch einen dreisten Einbruch hat es in Bremerhaven schon lange nicht mehr gegeben: Bei hellem Tageslicht stürmten am am Mittwoch kurz vor 21 Uhr drei Maskierte  in die Fußgängerzone, droschen mit Vorschlaghämmern auf die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts ein und rafften teuren Schmuck aus der Auslage zusammen. 

Komplize wartet mit Fluchtfahrzeug

Danach flüchteten die Täter in Richtung Preßburger Straße, wo ein Komplize mit einem Fluchtfahrzeug auf sie gewartet haben soll. Dabei könnte es sich nach ersten Zeugenaussagen um einen glänzend schwarzen Kleinwagen mit Bremerhavener Kennzeichen  gehandelt haben.

Polizei fragt nach Zeugenhinweisen

Die Polizei fragt jetzt nach Zeugen, die über die Tat oder die Flucht etwas mitteilen können (Telefon: 953 4444). Die einzelnen Schmuckstücke sollen zum Teil einen fünfstelligen Wert besitzen.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger