Ein Einbruch in Geestemünde wurde von den wachsamen Bewohnern vereitelt.

Ein Einbruch in Geestemünde wurde von den wachsamen Bewohnern vereitelt.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Einbrecher bedroht Anwohner in Geestemünde - zwei Verletzte

Von nord24
2. Dezember 2016 // 15:00

Drei Männer haben am Donnerstagabend versucht, das Fenster einer Erdgeschosswohnung in Geestemünde aufzubrechen. Anwohner bekamen die lauten Geräusche in der Karolingerstraße mit und riefen die Polizei. Einer der Zeugen nahm sogar die Verfolgung auf.

Flucht durch Geestemünde

Gleich nach der Mitteilung an die Polizei begab sich ein Bewohner auf die Straße um nachzusehen, was dort los war. Die Täter wurden aufgeschreckt und flüchteten. Der Zeuge nahm zu Fuß die Verfolgung auf und konnte einen der Männer, einen 34-Jährigen, in der Dürerstraße stellen. Die beiden Komplizen liefen unterdessen in Richtung Holzhafen davon.

Der Bewohner wehrt sich mit Reizgas

Plötzlich hatte der 34-Jährige einen Schraubendreher in der Hand und bedrohte den Verfolger. Der wehrte sich mit Reizgas, das er gegen den 34-Jährigen einsetzte. Aber auch der Tatverdächtige hatte Reizgas bei sich und sprühte in Richtung des Zeugen. Beide erlitten dabei Augenreizungen. Inzwischen traf die Polizei ein und nahm den Tatverdächtigen fest. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
242 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger