Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

Foto: Symbolfoto: Wolf/dpa

Blaulicht
Wesermarsch

Einbrecher in Nordenham und Stollhamm unterwegs: Zeugen gesucht

Von Frank Lorenz
20. Dezember 2019 // 13:27

Die Polizei (04731/99810) bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer Serie von Einbrüchen und Einbruchsversuchen, die sich am Mittwoch dieser Woche in Nordenham und Stollhamm ereignet hat. Betroffen ist der Zeitraum zwischen 7 Uhr und 13 Uhr. Es gab drei Vorfälle mit vermutlich den selben Tätern, so die Polizei.

Schmuck geklaut

Während der Abwesenheit der Hausbewohnerin eines Einfamilienhauses am Heeringer Weg gelangten die Täter am Mittwochvormittag durch gewaltsames Angehen eines Fensters in das Haus, durchsuchten Räume und Schränke und stahlen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

In Wohnhaus überrascht

Gegen 12 Uhr wurde eine Hausbewohnerin von zwei Männern in ihrem Geschäfts-/Wohnhaus an der Butjadinger Straße überrascht. Nach Ansprache gaben diese an, nach einer Ferienwohnung zu suchen und verließen das Haus erst, nachdem die Tochter der Bewohnerin dazu gekommen war. Zutritt erlangten sie vermutlich durch eine offene Hintertür.

Mann schleicht durch Garten

Wiederum eine halbe Stunde später kam es in Stollhamm zu einer weiteren Begebenheit, bei der zwei Männer an der Haustür des Hauses einer 84-jährigen Bewohnerin klingelten und penetrant nach der nächsten Tankstelle fragten. Als die Seniorin kurz in ihre Hinterräume ging, um etwas zu holen, bemerkte sie einen driten Mann, der sich auf ihrem rückwärtigen Grundstück bewegte. Da sie zum Glück vorher ihre Haustür verriegelte, konnten die beiden anderen Täter nicht ins Haus gelangen.

Tätowierung unter dem Auge

Die Täter werden beschrieben mit vermutlich südländischer Herkunft, 20 - 30 Jahre alt, um die 1,85 m groß, mit Drei-Tage-Bart und von normaler Statur. Einer der Täter soll eine Narbe unter einem Auge gehabt haben, ein anderer eine Tätowierung unter dem Auge. Nach dem Ereignis in Stollhamm fuhren die Männer mit einem Auto Richtung Diekmannshausen fort.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

469 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger