Die junge Frau wurde zunächst an der Unfallstelle versorgt und dann in eine Klinik gebracht.

Die junge Frau wurde zunächst an der Unfallstelle versorgt und dann in eine Klinik gebracht.

Foto: Symbolfoto: dpa

Blaulicht
Wesermarsch

Elsfleth: 25-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Von nord24
29. Januar 2020 // 14:59

Leichte Verletzungen hat sich eine 25-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Elsfleth zugezogen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Kollision mit Straßenlaterne

Die Einheimische war laut Polizei am Mittwochmorgen gegen 6.35 Uhr auf der Straße Huntebrück aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einer Straßenlaterne kollidiert. Die Laterne wurde durch den Zusammenstoß aus der Verankerung gerissen und etwa 20 Meter mitgeschleift. Der Mercedes kam schließlich auf einem angrenzenden Radweg zum Stillstand.

Frau wird in Klinik gebracht

Zur Unfallstelle wurden eine Rettungswagenbesatzung sowie ein Notarzt entsandt, die die Verletzungen der Frau als leicht einstuften. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Am Fahrzeug der Elsfletherin entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf etwa 15.000 Euro schätzt. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Auch die Straßenlaterne ist nicht mehr betriebsbereit.

Ermittlungen dauern an

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Verkehrsbehinderungen entstanden während der Unfallaufnahme nach Auskunft der Polizei nicht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
188 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger