Die Polizei hat am Mittwoch einen 43-jährigen Gewalttäter aus Bremerhaven festgenommen.

Die Polizei hat am Mittwoch einen 43-jährigen Gewalttäter aus Bremerhaven festgenommen.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Ex niedergestochen: Gewalttäter aus Bremerhaven stellt sich der Polizei

Von nord24
6. April 2016 // 14:42

Einen Tag nach dem Tod seiner Ex-Lebensgefährtin wurde der mutmaßliche 43-jährige Gewaltverbrecher festgenommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hat er sich wegen des großen Fahndungsdrucks am Mittag in Bremen freiwillig gestellt.

Ex-Frau mit dem Messer niedergestochen

Der 43-Jährige soll bei einem Streit am 13. März seine 42-jährige Ex-Lebensgefährtin in deren Wohnung in Geestemünde niedergestochen haben. Sie starb am Dienstagmorgen in einer Klinik in Hannover an den Folgen ihrer Verletzungen. https://www.facebook.com/PolizeiBremerhaven/photos/a.522209897917817.1073741831.519251304880343/683720188433453/?type=3&theater

Polizei hat öffentlich nach mutmaßlichem Gewalttäter gefahndet

Zuletzt hatte die Polizei auch öffentlich nach dem flüchtigen Mann gefahndet. Er war auch ist der Polizei bereits wegen anderer Vergehen bekannt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7546 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram