Die Polizei sucht nach einem kleinen Mädchen, dass bei einem Unfall in Beverstedt angefahren wurde.

Die Polizei sucht nach einem kleinen Mädchen, dass bei einem Unfall in Beverstedt angefahren wurde.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Cuxland

Fahndung nach Unfall in Beverstedt: Kleines Mädchen wird angefahren und läuft einfach davon

Von nord24
7. Dezember 2016 // 16:08

Die Polizei sucht ein Mädchen, das bei einem Unfall in Beverstedt auf seinem Fahrrad von einem Auto erfasst wurde. Obwohl das Kind von einer Zeugin angesprochen wurde, rannte es einfach davon.

Mädchen stürzt auf die Straße

Das zwischen sechs und acht Jahren alte Mädchen wurde am Dienstag gegen 15.50 Uhr auf dem Zebrastreifen in Höhe des KIK-Marktes in der Logestraße von einem Auto erfasst, das in Richtung Kirche fuhr. Das Fahrrad geriet unter das Auto und das Mädchen kam auf der Straße zu Fall. Augenscheinlich unverletzt rappelte sich das Mädchen auf, schnappte sich das Fahrrad und lief davon.

Es könnte sich um ein Flüchtlingskind handeln

Das Kind wurde noch von einer Zeugin angesprochen, verstand aber offensichtlich kein Deutsch. Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Mädchen um ein Flüchtlingskind handelt, da es auch zuvor von zwei älteren Flüchtlingen angesprochen worden war und auf diese Ansprache reagierte. Das Mädchen war in Begleitung eines kleineren Jungen und entfernte sich in Richtung Kirche.

Kind und Autofahrer flüchten von Unfallstelle

Der Autofahrer fuhr ebenfalls weiter, ohne den Vorfall polizeilich zu melden. Die Polizeistation Beverstedt (04747/873970) bittet um Hinweise, insbesondere im Hinblick auf das verunglückte Mädchen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
317 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger