In Debstedt hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag einen 41-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit einem nicht zugelassenem BMW unterwegs war. Getrunken hatte er auch.

In Debstedt hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag einen 41-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit einem nicht zugelassenem BMW unterwegs war. Getrunken hatte er auch.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Bremerhaven
Cuxland

Fahrerflucht: Ringstedter beißt Polizisten in den Finger

Von Lili Maffiotte
20. Februar 2018 // 11:44

Ein 36-jähriger Geestländer hat einem Polizisten in Ringstedt in den Finger gebissen. Der Beamte war anschließend nicht mehr dienstfähig. 

Unfallflucht in Bremerhaven

Der Mann war in der Nacht zu Dienstag in Bremerhaven-Lehe in einen Unfall verwickelt. Er entfernte sich vom Unfallort Hafenstraße. Über den Halter des Fahrzeugs wurde der 36 Jahre alte  Geestländer ermittelt.

Offensichtlich alkoholisiert

Die Beamten trafen den Mann gegen 3.40 Uhr an seiner Wohnanschrift an. Der Mann war offensichtlich betrunken. Deshalb sollte ihm eine Blutprobe entnommen werden. Dieser Maßnahme widersetzte er sich.

Biss in den Finger

Einen Polizeibeamten biss er so heftig in den Finger, dass dieser später nicht mehr dienstfähig war. Die Polizisten brachten den Mann zur Wache nach Bremerhaven, wo ihm dann eine Blutprobe entnommen wurde.

Polizeigewahrsam

Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Ringstedter wurde dann zur Ausnüchterung im polizeilichen Gewahrsam genommen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
395 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger