Telefonisch hatte sich ein angeblicher Bruder bei einer Seniorin gemeldet und Geld gefordert. Doch die Frau hat überhaupt keinen Bruder.

Telefonisch hatte sich ein angeblicher Bruder bei einer Seniorin gemeldet und Geld gefordert. Doch die Frau hat überhaupt keinen Bruder.

Foto: Stratenschulte/dpa

Blaulicht
Zeven

Falscher Bruder will Seniorin in Brockel abzocken

Von nord24
30. Januar 2020 // 11:24

Bei dem Versuch, eine 94 Jahre alte Frau in Brockel (Landkreis Rotenburg) um mehrere tausend Euro zu bringen, ist ein Unbekannter am Mittwoch abgeblitzt.  Der Mann hatte sich am Vormittag telefonisch bei der in einem Seniorenheim lebenden Frau gemeldet und sich als ihr Bruder ausgegeben. Aufgrund finanzieller Probleme brauche er dringend 3000 Euro. Die 94-Jährige hat aber überhaupt keinen Bruder, was sie dem Anrufer laut Polizei auch deutlich zu verstehen gegeben habe.

94-Jährige lässt Anrufer abblitzen

Doch der ließ nicht locker. Noch mehrfach meldete er sich und forderte nun sogar bis zu 100.000 Euro. Die Seniorin zeigte sich unbeeindruckt und erstattete Anzeige.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1183 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger