Ein falscher Handwerker hat in Hetthorn bei Loxstedt eine alte Dame betrogen. Er gab an, die Wasserqualität überprüfen zu müssen und stahl ihre Handtasche mit Bargeld.

Ein falscher Handwerker hat in Hetthorn bei Loxstedt eine alte Dame betrogen. Er gab an, die Wasserqualität überprüfen zu müssen und stahl ihre Handtasche mit Bargeld.

Foto: Silas Stein/dpa

Blaulicht
Cuxland

Falscher Handwerker schlägt nahe Loxstedt zu - Fahndung läuft

Von Lisa Klein
22. Februar 2019 // 20:41

Ein falscher Handwerker hat sich unter einem Vorwand in Hetthorn bei Loxstedt Zutritt zu der Wohnung einer 83-jährigen Dame verschafft. Er lenkte die Frau ab und stahl ihre Handtasche.

Mann will Wasserqualität prüfen

Wie Polizeihauptkomissar Müller von der Polizei Schiffdorf am Freitagabend mitteilte, klingelte der Mann gegen 19.10 Uhr am Haus der Seniorin. Er stellte sich bei ihr als Handwerker vor. Er müsse jetzt dringend die Wasserqualität im Haus prüfen. Die Frau ließ ihn ins Haus. Der falsche Handwerker drehte die Wasserhähne im Badezimmer und der Toilette auf. Dann verließ er das Haus.

Fahndung eingeleitet

Erst hinterher stellte die Frau den Verlust ihre Handtasche mit Bargeld und Scheckkarten fest. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Der Täter ist vermutlich mit einem Fahrzeug entkommen, da das Haus sehr entlegen liegt.

Polizei gibt Tipps

Vor allem ältere Personen sollten auf spontane Besuche eines Handwerkes misstrauisch reagieren und sie nicht ins Haus lassen, rät Müller. "Seriöse Handwerker melden sich vorher an, können sich ausweisen und klingeln selten unvorhergesehen an einem Freitagabend an der Tür", sagt Müller.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

364 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger