Ein Beamter der Polizei Bremerhaven hat am Wochenende den Autoschlüssel für eine Familie aus Hannover aus einem Gully gefischt.

Ein Beamter der Polizei Bremerhaven hat am Wochenende den Autoschlüssel für eine Familie aus Hannover aus einem Gully gefischt.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Familie in Nöten: Polizist fischt Autoschlüssel aus dem Gully

Von nord24
11. April 2016 // 12:29

Klar, der Polizei in Bremerhaven sind schon so manche dicke Fische ins Netz gegangen. Für einen Einsatz in Grünhöfe brauchten die Beamten nun aber eine Angel und ganz viel Fingerspitzengefühl. Sie halfen so einer Familie in Not aus Hannover.

Der Gully lag direkt unter der Fahrertür

Die war nämlich am Wochenende mit ihrem Auto zu Besuch in der Seestadt. Das Fahrzeug parkte am Straßenrand. Und genau unter der Fahrertür befand sich ein Gully.

Schlüssel plumpst direkt in den Abfluss

Und natürlich ging genau das schief, was schief gehen musste. Der Fahrer hantierte so ungeschickt mit dem Schlüssel herum, dass dieser direkt in den Gully plumpste. Die Familie versuchte alles, schaffte sogar einen Besenstiel aus der Nachbarschaft herbei - es half jedoch nichts.

Mit einem Magneten fischt die Polizei den Schlüssel

Also musste die Polizei anrücken. Und die ging nicht mit der Brechstange, sondern mit ganz viel Fingerspitzengefühl vor. Die Beamten besorgten einen starken Magneten und eine kleine Kette und fischte aus dem trüben Wasser tatsächlich den Schlüssel aus zwei Metern Tiefe.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1340 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger