Die Polizei konnte das Schaf nicht mehr retten.

Die Polizei konnte das Schaf nicht mehr retten.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Bremerhaven

Familie schlachtet Schaf in Schiffdorferdamm - Polizei greift ein

Von nord24
7. Mai 2018 // 10:17

Eine Familie hat im Ortsteil Schiffdorferdamm zur Feier des Zuckerfestes ein Schaf geschächtet. Diese Aktion auf einem Hinterhof war allerdings nicht erlaubt. Nicht genehmigte Hausschlachtungen sind verboten.

Kehle durchgeschnitten

Die Polizei musste einschreiten. Allerdings konnten die Beamten die Schächtung nicht mehr stoppen. Dem Tier war zuvor schon die Kehle durchgeschnitten worden. Das Blut floss in einen Gully.

Polizei stellt Kadaver sicher

Die Beamten stellten den Kadaver sicher. Er wurde nach Rücksprache mit dem Tierschutz- und Veterinärdienst des Landes Bremen abtransportiert.

Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Illegale Schlachtungen stellen einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dar. Die Polizei schrieb eine Strafanzeige.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
541 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger