Am späten Donnerstagabend mussten Polizisten einen 32-jährigen Familienvater in der Bremerhavener Innenstadt überwältigen.

Am späten Donnerstagabend mussten Polizisten einen 32-jährigen Familienvater in der Bremerhavener Innenstadt überwältigen.

Foto: dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Familienvater wütet in Bremerhavener Fußgängerzone

31. Juli 2020 // 12:29

32-jähriger Familienvater rastete am späten Donnerstagabend in der Bremerhavener Fußgängerzone aus. Seine Wut ließ er an seinen Kindern aus.

Vater ließ sich nichts sagen

Völlig außer sich war ein 32 Jahre alter Familienvater am späten Donnerstagabend in der Bremerhavener Fußgängerzone. Gegen 23.20 Uhr meldete ein Zeuge der Polzei, dass er lauthals seine beiden Kinder anschreien würde, die ihn und seine Frau begleiteten. Als die Polizeibeamten eintrafen, reagierte der Familienvater aggressiv und verbat sich das Einmischen der Polizisten. Als seine Personalien überprüft werden sollten, griff der 32-Jährige die beiden Polizeibeamten an, verletzte sie und versuchte wegzulaufen. An einer Telefonzelle hielt er an und riss den Telefonhörer ab.

Angriff auf Polizisten

Jetzt konnte der Mann von den Beamten überwältigt und festgenommen werden. Dabei schrie er lauthals herum, stieß Beleidigungen aus und versuchte sich zu befreien. Mit weiteren Unterstützungskräften konnten die Polizisten den aufgebrachten Mann schließlich unter Kontrolle bringen. Da bei ihm der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand, wurde er in psychiatrische Behandlung gebracht. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1440 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger