Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend in Bremerhaven-Lehe zu einem Brand ausgerückt.

Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend in Bremerhaven-Lehe zu einem Brand ausgerückt.

Foto: Symbolfoto: Kalaene/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Feuer in Kleingartengebiet: Häuschen brennt in Bremerhaven-Lehe

Von Philipp Overschmidt
22. März 2018 // 20:06

Im Kleingartengebiet Buschkämpen in Bremerhaven-Lehe ist am Donnerstagabend in einem Gartenhäuschen ein Feuer ausgebrochen.

Leerstehendes Häuschen brennt

Der Alarm ging bei der Feuerwehr gegen 18.20 Uhr ein. Als die 16 Einsatzkräfte des ersten Löschzuges im Kleingartengebiet Buschkämpen eintrafen, brannte das leerstehende Gartenhäuschen bereits zur Hälfte.

2000 Liter Wasser

Die Feuerwehr schickte einen Angriffstrupp mit Atemmasken vor, um den Brand zu bekämpfen. Dabei setzten die Retter rund 2000 Liter Wasser ein. Gegen 19.05 Uhr hieß es: "Feuer aus!" Um 19.18 Uhr war der Einsatz beendet.

Die Polizei ermittelt

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei Bremerhaven ermittelt.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8745 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram