Die Feuerwehr ist in der Nacht zu Freitag zu einem Dachgeschossbrand in der Georgstraße ausgerückt.

Die Feuerwehr ist in der Nacht zu Freitag zu einem Dachgeschossbrand in der Georgstraße ausgerückt.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Feuer in der Georgstraße - Straße ist gesperrt

Von Lili Maffiotte
1. April 2016 // 06:35

Nach einem Brand in einem Wohngebäude an der Georgstraße ist die Straße in beide Richtungen noch gesperrt. Laut Polizei bleibt die Sperrung in Richtung Wulsdorf noch länger, in Richtung Norden wird sie gegen 6.45 Uhr aufgehoben.

Dachstuhl brennt lichterloh

Um kurz nach halb drei ging in der Rettungsleitstelle mehrere Notrufe ein. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte nur wenige Minuten später stand der Dachstuhl eines 4-geschossigen Gebäudes vor der Rampe in Geestemünde im Vollbrand. 39 Bewohner des Gebäudes wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden und wurden von den Rettungsdienstkräften der Feuerwehr betreut.

Nachlöscharbeiten dauern an

Mit Drehleitern löschten die Beamten das Feuer und verhinderten so, dass sich das Feuer auf Nachbarhäuser ausdehnte. Nach einer Stunde hatten sie das "Feuer unter Kontrolle“. Sie sind allerdings noch mit umfangreichen Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Herabstürzende Trümmerteile

Außerdem muss das völlig ausgebrannte Dachgeschoss aufgrund von herabgestürzten Trümmerstücken abgesichert werden. Diese Arbeiten dauern noch an. Deshalb ist die Georgstraße in diesem Bereich noch in beiden Richtungen gesperrt. Die Sperrung in Richtung Nord wird in rund einer Viertelstunde aufgehoben. Aber in Richtung Wulsdorf bleibt sie bestehen. Laut Polizei wird der Verkehr einspurig an der Brandstelle vorbeigeführt.

Die Polizei nimmt Ermittlungen auf

Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, die Energieversorgung wurde abgestellt, die Anwohner werden anderweitig untergebracht. Über die Schadensursache und die Schadenshöhe steht nicht fest. Die Polizei wird nach dem Einsatz der Feuerwehr die Ermittlungen aufnehmen.  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5858 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram