Lkw und Container rutschen bei einem Verkehrsunfall auf der B 437 bei der Abfahrt Dedesdorf östlich des Wesertunnels in den Graben. Foto Scheschonka

Lkw und Container rutschen bei einem Verkehrsunfall auf der B 437 bei der Abfahrt Dedesdorf östlich des Wesertunnels in den Graben. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Feuerwehr pumpt Keller leer

Von nord24
8. Juni 2020 // 18:55

Nachdem es bei Baggerarbeiten in Geestemünde-Süd zu einem Rohrbruch gekommen war, musste die Feuerwehr Bremerhaven ran: Keller leer pumpen.

Innenhof und Keller vollgelaufen

Die Feuerwehr Bremerhaven wurde heute gegen 9:30 Uhr zu einem Wasserschaden in die Helgoländer Straße in Bremerhaven gerufen. Insgesamt war die Feuerwehr etwa 3,5 Stunden damit beschäftigt, einen mit Wasser vollgelaufenen Keller leer zu pumpen. Durch Erdarbeiten mit einem Bagger wurde in der angrenzenden Borkumer Straße eine Wasserleitung beschädigt.

Nur ohne Strom

Daraufhin sind zunächst der Innenhof eines Mehrfamilienhauses und anschließend der Kellerraum mit Wasser vollgelaufen. Für das gefahrlose Auspumpen musste zunächst das Gebäude durch die SWB stromlos geschaltet werden. Die Feuerwehr war mit einem Großfahrzeug und sechs Einsatzkräften vor Ort. Insgesamt wurden dabei drei Pumpen eingesetzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

265 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger