Auf einem Parkplatz in Bremerhaven-Fischereihafen hat es am Montagabend gekracht.

Auf einem Parkplatz in Bremerhaven-Fischereihafen hat es am Montagabend gekracht.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Fischereihafen: Autofahrer (42) fährt mit Sommerreifen und kracht in BMW

Von Philipp Overschmidt
12. Dezember 2017 // 13:35

Dass Sommerreifen auf schneeglatter Straße keine gute Idee sind, musste ein 42-jähriger Autofahrer am Montag im Fischereihafen erfahren.

VW-Fahrer rutscht in BMW

Der 42-Jährige war in seinem VW auf einem Parkplatz in der Straße "Am Lunedeich" in Bremerhaven-Fischereihafen unterwegs. Als ein BMW-Fahrer aus seiner Parklücke herausfahren wollte, bremste der VW-Fahrer nach Polizeiangaben und rutschte weiter - in den BMW. Es stellte sich heraus, dass der 42-Jährige immer noch mit Sommerreifen fuhr. Eine Weiterfahrt wurde ihm daraufhin durch die Polizei untersagt.

Ohne Winterreifen das Auto stehenlassen

Die Polizei Bremerhaven rät zur eigenen Sicherheit dringend dazu, die Reifen an den Fahrzeugen zu überprüfen und auszutauschen, wenn keine geeignete Winterbereifung benutzt wird. Ansonsten sollte das Fahrzeug nicht benutzt werden. Darüber hinaus sind Autofahrer gesetzlich verpflichtet die geeignete Winterbereifung zu nutzen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5881 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram