Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar.

Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar.

Foto: Feuerwehr Geestland

Blaulicht
Cuxland

Flögeln: 125 Rinder aus brennendem Stall gerettet

Von nord24
24. Juli 2020 // 06:51

Ein mit 125 Rindern belegter Boxenlaufstall hat in der Nacht zum Freitag in Flögeln gebrannt. Einige Tiere erlitten leichte Verletzungen.

Teil des Stalls brennt

Die Feuerwehr Geestland wurde gegen 1.45 Uhr zu dem Brand in die Flögelinger Straße alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kräfte brannte der vordere Teil des rund 600 Quadratmeter großen Stalls.

60 Einsatzkräfte vor Ort

Das Feuer drohte auf weitere Teile des Stalls, ein angrenzendes Wohngebäude sowie eine Milchkammer überzugreifen. Doch die rund 60 Einsatzkräfte konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung verhindern.

Tiere können gerettet werden

Mit Unterstützung von Anwohnern konnten die 125 Tiere aus dem Stall gerettet werden. Einige Tiere erlitten leichte, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen.

Noch keine Erkenntnisse

Die Maßnahmen dauerten bis 5 Uhr an. Über die Brandursache und Schadenshöhe liegen derzeit keine Erkenntnisse vor, teilte die Feuerwehr mit.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1528 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger