Zwei Menschen starben am Mittwochabend bei Hannover bei einem Flugzeugabsturz.

Zwei Menschen starben am Mittwochabend bei Hannover bei einem Flugzeugabsturz.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Der Norden

Flugzeug stürzt bei Hannover ab - Zwei Tote

Von nord24
5. April 2017 // 20:40

Ein Ultraleichtflugzeug ist in Wedemark bei Hannover in eine Stromleitung geflogen und abgestürzt. Bei dem Absturz kamen am Mittwochabend zwei Menschen ums Leben.

Spaziergänger hören einen Knall

Das Flugzeug sei am Mittwoch kurz nach 18 Uhr mit einer Hochspannungsleitung kollidiert, so die Feuerwehr. Beide Insassen starben. Polizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wollen den Absturz untersuchen. Polizeisprecher Philipp Hasse erklärt: "Zeugen haben einen Knall bemerkt beim Spazierengehen." Anschließend hätten sie das brennende Flugzeug abstürzen sehen. Der Flieger sei zwischen zwei Masten am Rande von Wedemark in die Hochspannungsleitung geflogen und dann auf ein Feld gekracht.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1669 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger