Manchmal kann die Feuerwehr - wie bei dem Einsatz in Twischlehe - eine Situation auch durch Reden lösen. Der Fünfjährige löste die Situation selbst.

Manchmal kann die Feuerwehr - wie bei dem Einsatz in Twischlehe - eine Situation auch durch Reden lösen. Der Fünfjährige löste die Situation selbst.

Foto: Archiv

Blaulicht
Bremerhaven

Fünfjähriger aus Auto befreit

3. Juli 2020 // 07:45

Der Junge hatte sich auf dem Parkplatz eines Discounters in Twischlehe im Auto eingeschlossen.

Schlüssel im Auto liegen lassen

Am Mittwoch gegen 16 Uhr wurde der technische Trupp der Feuerwehr Bremerhaven zur Rettung eines Kindes auf den Parkplatz eines Discounters in Twischlehe gerufen. Der fünfjährige Junge hatte sich im Auto eingeschlossen, als die Mutter den Einkaufswagen zurückgebracht hat. Leider befand sich der Autoschlüssel im Fahrzeuginneren.

Manchmal hilft Reden

Durch ruhiges Zureden konnte der Junge schließlich dazu gebracht werden, die Seitenscheibe herunter lassen und den Autoschlüssel den Feuerwehrleuten zu übergeben. Damit konnte der Junge aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1482 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger