Der 88-Jährige wollte die Hafenstraße in Lehe kurz vor einer Ampel überqueren.

Der 88-Jährige wollte die Hafenstraße in Lehe kurz vor einer Ampel überqueren.

Foto: Gerten/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Fußgänger (88) in Lehe angefahren und verletzt

Von nord24
19. Dezember 2018 // 14:53

Ein 88 Jahre alter Fußgänger ist am Dienstagmittag auf der Hafenstraße in Lehe bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Statt die Ampel zu nutzen, wollte er die Straße laut Polizei kurz davor überqueren.

Rentner wird verletzt

Für den Verkehr auf der Hafenstraße zeigte die Ampel Grün, als der 88-Jährige etwa zehn Meter vor der Fußgängerampel Straße überqueren wollte, heißt es von der Polizei. Eine 55-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass der Rentner gegen das Fahrzeug stieß. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei. Der 88-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger