Der Unfallverursacher flüchtete vom Tatort.

Der Unfallverursacher flüchtete vom Tatort.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Fußgänger angefahren: Mercedes-Fahrer flüchtet

Von nord24
13. Mai 2020 // 10:23

Ein 28 Jahre alter Mann ist am Dienstagmorgen in der Bremerhavener Seilerstraße von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Von Passantin entdeckt

Eine Passantin entdeckte den 28-Jährigen gegen 6.30 Uhr auf der Straße zwischen Taubenstraße und Hülsen. Sie kümmerte sich um den Verletzten und rief die Polizei und den Rettungsdienst.

Angefahren und dann geflüchtet

Nach Aussagen des angefahrenen Mannes war er vom Marschbrookweg kommend die Seilerstraße in Richtung Schiffdorfer Chaussee entlanggegangen. Als er die Seilerstraße überqueren wollte, kam ein silberfarbener Mercedes der A-Klasse älteren Baujahrs und fuhr ihn an.

Polizei sucht Zeugen

Während er verletzt auf der Straße liegen blieb, fuhr der Unfallfahrer davon. Die Polizei, Tel. 0471953 164, bittet um Hinweise.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

449 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger