Drei Motorradfahrer haben in Bremerhaven Fußgänger und Autofahrer in Gefahr gebracht.

Drei Motorradfahrer haben in Bremerhaven Fußgänger und Autofahrer in Gefahr gebracht.

Foto: Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Fußgänger in Not! Drei Motorradfahrer rasen rücksichtslos durch Bremerhaven

Von nord24
29. Juli 2018 // 13:56

Fußgänger in großer Gefahr!!! Drei Motorradfahrer haben am Sonnabendabend in Bremerhaven-Mitte durch ihre rücksichtslose und gefährliche Fahrweise etliche Passanten in große Not gebracht. Sie mussten teilweise zu Seite springen, um einen Zusammenprall mit den Maschinen zu verhindern.

Videokameras an den Helmen

Eine Polizeistreife wurde gegen 21.45 Uhr in der Hermann-Heinrich-Meier-Straße, unmittelbar vor dem Zoo am Meer, auf die zum Teil ohne Kennzeichen fahrenden Motorräder aufmerksam. An den Helmen der Fahrer befanden sich Videokameras, die die Fahrt offensichtlich aufzeichnen sollten.

Flucht über den Gehweg

Als die Fahrer von der Polizei gestoppt werden sollten, flüchteten sie durch die Innenstadt. Hierbei befuhren sie auch einen Gehweg neben der Strandhalle. Zahlreiche Passanten mussten sich dort durch Sprünge zur Seite in Sicherheit bringen. Aus Sicherheitsgründen stoppte die Polizei die Verfolgung kurzzeitig.

24-Jähriger wird festgenommen

Kurz darauf rasten die Motorräder durch die Columbusstraße und überfuhren diverse Ampeln bei Rot. Schließlich gelang es der Polizei, einen der Motorradfahrer, einen 24-jährigen Mann aus dem Landkreis Cuxhaven, zu stoppen und festzunehmen. Die strafrechtlichen Vorwürfe bis hin zur mehrfachen Straßenverkehrsgefährdung sind zahlreich.

Handy wird beschlagnahmt

Die Videokamera, das Motorrad, Handy und der Führerschein des Rasers wurden von der Polizei einbehalten. Die Ermittlungen zu den Mittätern laufen auf Hochtouren. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich am Revier Geestemünde unter der Telefonnummer 0471/953-3321 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
156 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger