In Bremerhaven-Geestemünde sind in der Nacht zwei Autos zusammengestoßen. Ein Auto fing Feuer.

In Bremerhaven-Geestemünde sind in der Nacht zwei Autos zusammengestoßen. Ein Auto fing Feuer.

Foto: Yasin Güler

Blaulicht
Bremerhaven

Geestemünde: Auto geht bei Unfall in Flammen auf

Von nord24
26. September 2018 // 07:21

Wie die Feuerwehr und mehrere nord24-Leser berichteten, ist es am Dienstagabend gegen 22.40 Uhr in Bremerhaven-Geestemünde zu einem Autounfall gekommen. Eine Person wurde in das Krankenhaus gebracht.

Auto geht in Flammen auf

An der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße und Grashoff-Straße stießen zwei Autofahrer beim Abbiegen zusammen. An der Einmündung Grashoffstraße bog eine 48-Jährige links ab und krachte mit dem entgegenkommenden Wagen eines 30-jährigen Mannes zusammen, der auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Grünhöfe unterwegs war.

Hoher Sachschaden

Das Auto des 30-Jährigen fing Feuer. Die beiden Unfallbeteiligten konnten ihre Autos selbst verlassen. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Brand war schnell von der Feuerwehr gelöscht. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schrieb, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Video: Yasin Güler

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7532 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram