Am Sonntag hat es in Geestemünde gleich zweimal gekracht.

Am Sonntag hat es in Geestemünde gleich zweimal gekracht.

Foto: Wolf/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Geestemünde: Auto rutscht trotz Winterreifen in geparkten Wagen

Von nord24
5. Dezember 2016 // 17:00

In Geestemünde hat es am Sonntag gleich zweimal gekracht. Einmal war die Winterglätte schuld, das andere Mal wohl nur die Unachtsamkeit des Fahrers.

Gerammtes Auto wird sechs Meter geschoben

Am Sonntagabend fuhr eine 36-jährige Autofahrerin auf der Friedrich-Ebert-Straße und prallte plötzlich gegen einen geparkten Wagen. Die Autofahrerin konnte sich nicht erklären, warum ihr VW plötzlich wegrutschte. Trotz Winterbereifung kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Der gerammte Wagen wurde noch mehr als sechs Meter nach vorne geschoben. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

56-jähriger Autofahrer streift BMW

Pech hatte auch ein 56-jähriger Autofahrer am Sonntagnachmittag, als er mit seinem Wagen die Schiffdorfer Chaussee befuhr. Er prallte mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Wagen zusammen. Der 56-Jährige war in Richtung Schiffdorf unterwegs, als er plötzlich zu nah an den geparkten BMW geriet und streifte. Dabei wurden beide Autos beschädigt, so dass sie später abgeschleppt werden mussten.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1051 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger