Die Polizei wird nicht müde, vor Trickbetrügern zu warnen. Trotzdem fallen immer wieder Menschen auf die dreisten Täter rein.

Die Polizei wird nicht müde, vor Trickbetrügern zu warnen. Trotzdem fallen immer wieder Menschen auf die dreisten Täter rein.

Foto: Symbolfoto: Wolf/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Geestemünde: "Falsche Handwerker" klauen Bargeld

Von nord24
9. November 2016 // 17:30

Zwei angebliche Handwerker haben am Dienstagmittag ein Rentnerehepaar in Geestemünde bestohlen. Die Fremden gaben vor, Wasserleitungen in dem Mehrfamilienhaus überprüfen zu müssen. Sie durchsuchten die Wohnung und entkamen mit Bargeld.

Rentner gibt dem Fremden die Wohnungsschlüssel

Der Ehemann befand sich an den Briefkästen des Hauses in der Verdener Straße, als er plötzlich von einem jungen Mann angesprochen wurde. Der Mann sagte, dass die Rohre im Erdgeschoss verstopft seien und er die Leitungen überprüfen müsse. Da der Rentner nicht mehr so gut zu Fuß war, gab er dem Fremden die Wohnungsschlüssel und schickte ihn vor.

Die Täter können dich ungehindert in der Wohnung umsehen

In der Wohnung forderte der Täter die Ehefrau auf, das Wasser im Bad laufen zu lassen, was sie dann auch tat. Inzwischen kam ein Komplize dazu und die beiden Fremden konnten sich ungehindert in der Wohnung umsehen. Sie durchsuchten die Möbel und verschwanden schließlich mit Bargeld.

Die Polizei bittet um Hinweise

Einer der Männer war etwa 20 Jahre alt, hatte blonde Haare und soll ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Er trug eine Jacke mit Pelzkragen und eine Arbeitshose. Sein Komplize war etwa 35 bis 40 Jahre alt, sah ebenfalls wie ein Südländer aus und hatte auch Arbeitskleidung an. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern unter der Telefonnummer 0471/9 53 33 21.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
144 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger