Nach dem Zusammenprall mussten beide Autos abgeschleppt werden.

Nach dem Zusammenprall mussten beide Autos abgeschleppt werden.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Geestemünde: Zwei Autos nach Unfall abgeschleppt

Von nord24
28. April 2017 // 16:31

Donnerstagmittag hat es auf der Georg-Seebeck-Straße in Bremerhaven gekracht. Nach einem Verkehrsunfall musste ein Abschlepper beide Autos abtransportieren.

Hoher Sachschaden

Gegen zwölf Uhr prallten zwei Autos auf der Georg-Seebeck-Straße zusammen. Ein 34-Jähriger übersah auf seinem Weg stadtauswärts beim Linksabbiegen in die Schillerstraße ein entgegenkommendes Auto.

Fahrer verletzt

Der 27-Jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte gegen den unaufmerksamen Linksabbieger. Bei dem Aufprall verletzte sich das Unfallopfer leicht. Die Autos mussten beide abgeschleppt werden.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1665 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger