Was spektakulär aussieht, ging zum Glück glimpflich aus: Ein Autofahrer ist in Geestland einem Reh ausgewichen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer blieb aber unverletzt.

Was spektakulär aussieht, ging zum Glück glimpflich aus: Ein Autofahrer ist in Geestland einem Reh ausgewichen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer blieb aber unverletzt.

Foto: Klöfkorn

Blaulicht
Cuxland

Geestland: Autofahrer (22) überschlägt sich

Von nord24
3. September 2018 // 17:00

Weil er einem Reh ausweichen musste, hat sich ein 22-jähriger Autofahrer in Geestland mit seinem Wagen überschlagen. Das Auto blieb laut Polizei auf dem Dach liegen.

Erst Aufprall, dann Überschlag

Der 22-Jährige aus Geestland war am Montag gegen 5.45 Uhr mit seinem Auto zwischen Großenhain und Ebersdorf unterwegs, als hinter einer Kurve plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn stand. Der Autofahrer wich nach rechts aus und prallte gegen einen Baum. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem Maisfeld liegen. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. (rkl)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7140 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram