Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise, um die Täter zu ermitteln. Symbolfoto: Wolf/dpa

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise, um die Täter zu ermitteln. Symbolfoto: Wolf/dpa

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht
Wesermarsch

Gefährliche Aktion: In Brake Verkehrsschilder auf Straße geworfen

Von nord24
16. August 2020 // 13:23

Drei bislang unbekannte Personen haben in der Nacht zu Sonntag, zwei Verkehrsschilder auf eine Straße geworfen. Die Polizei sucht Zeugen.

Von Lärm aus dem Schlaf gerissen

Gegen 3.05 Uhr meldeten sich Zeugen, die durch Lärm aus dem Schlaf gerissen wurden, bei der Polizei Brake. Sie schilderten den Beamten, dass offenbar Jugendliche im Bereich der Ratsherr-Wieting-Straße Verkehrsschilder aus der Betonverankerung gerissen und auf Fahrbahn geworfen hätten.

Taxi fährt über die Schilder

Unter anderem fuhr ein Taxifahrer, der kurz danach auf der Golzwarder Straße unterwegs war, über die Verkehrszeichen. Ob Schäden am Unterboden des Taxis entstanden sind, konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Vor der Polizei geflüchtet

Anschließend entfernten sich die Jugendlichen zu Fuß in Richtung der Gaststätte Zur Rosenburg. Als Beamte der Polizei Brake die mutmaßlichen Täter in der Fritz-Reuter-Straße sahen, flüchteten sie in Richtung Hermann-Allmers-Straße. Bereits 20 Minuten zuvor hatten Zeugen sie im Bereich der Genossenschaftsstraße und Paul-Brodek-Straße gesichtet.

Weißer Kapuzenpullover

Das Alter der Personen wurde auf etwa 19 bis 20 Jahre geschätzt. Des Weiteren soll eine der Personen mit einem weißen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein.

Gegen die Verursacher wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Zeugen gesucht

Zeugen, die Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04401/935-0 mit der Polizei Brake in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
101 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger