Die Polizei im Cuxland sucht Zeugen eines Unfalls auf der B73 in Hemmoor.

Die Polizei im Cuxland sucht Zeugen eines Unfalls auf der B73 in Hemmoor.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Gefährlicher Überholvorgang: 22-Jähriger fährt ohne Rücksicht durch Hemmoor

Von nord24
7. März 2017 // 20:30

Ein 22-jähriger Autofahrer hat mit einem Überholvorgang auf der B73 in Hemmoor für einen Unfall gesorgt. Ohne Rücksicht rammte er das Auto eines 83-Jährigen und fuhr davon.

Autos berühren sich an den Außenspiegeln

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 15.50 Uhr auf der Stader Straße. Der 22-jährige Fahrer eines grausilbernen Nissan mit Cuxhavener Kennzeichen versuchte auf seinem Weg in Richtung Otterndorf eine längere Fahrzeugschlange zu überholen. Ihm kam ein 83-jähriger Renaultfahrer entgegen. Obwohl der Senior mit seinem Wagen in den Seitenraum ausweichen musste, berührten sich beide Autos an den Außenspiegeln.

Polizei macht mutmaßlichen Unfallfahrer ausfindig

Der junge Fahrer setzte seinen Weg jedoch fort, ohne anzuhalten. Anhand des Kennzeichens konnte schnell der Halter des Nissan ausfindig gemacht werden. Im Zuge der Ermittlungen fiel dann der Verdacht auf den 22-jährige Mann aus Otterndorf. Die Polizei leitete einen Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ein und stellte den Führerschein des Otterndorfers sicher.

Polizei in Hemmoor sucht nun Zeugen

Bei der Überprüfung des Nissan fiel den Beamten jedoch auf, dass noch andere Schäden an dem Fahrzeug erkennbar waren als nur der abgefahrene Außenspiegel. So wurden auch Beschädigungen auf der Beifahrerseite entdeckt. Die Polizei bittet Personen, die diesen Unfall beobachtet haben oder möglicherweise selbst gefährdet oder geschädigt wurden, sich mit der Dienststelle in Hemmoor unter 04771/6070 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger