Bei einem Unfall in Hemmoor (Cuxland) sind eine Autofahrerin und ein Autofahrer verletzt worden.

Bei einem Unfall in Hemmoor (Cuxland) sind eine Autofahrerin und ein Autofahrer verletzt worden.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Gefährliches Wendemanöver im Cuxland: Zwei Menschen verletzt

Von Philipp Overschmidt
16. November 2017 // 14:52

Eine 52-jährige Autofahrerin und ein 46-jähriger Autofahrer sind am Mittwochmorgen in Hemmoor (Cuxland) bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Schuld war ein gefährliches Wendemanöver.

52-Jährige will wenden

Die 52-jährige Toyota-Fahrerin und der 46-jährige Skodafahrer fuhren gegen 7 Uhr hintereinander auf der B73 zwischen Hemmoor und Bornberg in Richtung Stade. An der  Einmündung "Am Moor" fuhr die 52-Jährige in die Einmündung hinein, um anschließend zu wenden und in Richtung Hemmoor zurückzufahren.

B73 muss kurzfristig voll gesperrt werden

Hierbei übersah die Frau den nachfolgenden Skoda. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der B73. Beide Fahrzeugführer trugen leichte Verletzungen davon, die 18-jährige Mitfahrerin im Toyota blieb unverletzt. Der Unfallschaden wird von der Polizei auf 16.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Bergung war die B73 kurzfristig voll gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
305 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger