Die Polizei Bremerhaven sucht Zeugen.

Die Polizei Bremerhaven sucht Zeugen.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Gehbehinderte Frau überfallen: Polizei sucht Zeugen

29. Januar 2021 // 10:32

Die Polizei Bremerhaven hofft auf Zeugenhinweise, um ein Raubdelikt aufzuklären. Vergangene Woche war ein Frau überfallen worden.

Frau mit Rollator wird überfallen

Die Polizei Bremerhaven hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, um ein Raubdelikt aufzuklären. Am vergangenen Dienstag war eine 52-jährige, gehbehinderte Frau überfallen worden. Sie war um 9.35 Uhr zu Fuß mit ihrem Rollator in Geestemünde unterwegs.

Täter wird auf 18 bis 20 Jahre geschätzt

Auf einem Weg, der die Straße Süderwürden mit der Wielandstraße und der Hölderlinstraße verbindet, näherte sich ihr von hinten ein Mann, den die Geschädigte auf 18 bis 20 Jahre alt schätzt. Als er zu der Frau aufgeschlossen hatte, verpasste er dem Rollator einen Stoß. Dadurch verlor die 52-Jährige das Gleichgewicht und stieß gegen einen Zaun. Der Mann riss die Handtasche aus dem Rollator an sich und flüchtete zu Fuß in Richtung der Straße Süderwürden. Die Frau wurde bei dem Raub leicht verletzt.

Polizei hofft auf Zeugen

Der Täter soll eine schlanke, sportliche Statur haben und circa 1,70 Meter groß sein. Da der Verbindungsweg hinter der Filiale einer Discounter-Kette sowie unweit einer Tankstelle und einer Autowerkstatt liegt, besteht die Möglichkeit, dass beispielsweise Kunden dieser Geschäfte etwas beobachtet haben. Die Polizei nimmt unter Telefon 0471/9533321 Zeugenhinweise entgegen. (pm)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
991 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger