Glück im Unglück hatte am Sonnabend ein Mann beim Hosenkauf: Seine verlorene Geldbörse fand sich in dem Geschäft wieder an.

Glück im Unglück hatte am Sonnabend ein Mann beim Hosenkauf: Seine verlorene Geldbörse fand sich in dem Geschäft wieder an.

Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa

Blaulicht
Kurios

Geldbörse in der falschen Hosentasche

Von Lili Maffiotte
17. April 2016 // 12:03

Verweiflung pur: Ein Mann hatte am Sonnabend aus Versehen die Hosen vertauscht. Nicht weiter schlimm. Er steckte seine Geldbörse aber gegen 14 Uhr in die Hose, die er in einem Geschäft anprobierte. Da ihm das Kleidungsstück aber nicht zusagte, ging er ohne Hose aus dem Geschäft - und ohne Portemonnaie. Bis ihm sein Missgeschick auffiel. Der junge Mann kehrte gegen 14 Uhr in das Bekleidungsgeschäft in der Bürgermeister-Smidt-Straße zurück und erklärte der Mitarbeiterin seinen Verlust. In großer Verzweiflung suchte er alle Umkleidekabinen ab. Anschließend den ganzen Laden. Erfolglos.

Ein ehrlicher Finder

Doch manchmal muss man einfach nur Glück haben. Denn etwa eine Stunde später meldete sich ein anderer Kunde an der Kasse. Er hatte die Geldbörse gefunden. Und zwar in einer Hose, die er anprobiert hatte. Dort steckte das Portemonnaie in der Hosentasche.

Hosentaschen vertauscht

Der Verlierer hatte sie irrtümlich in die neue Hose gesteckt, die er auch anprobiert hatte. Die Hose wurde anschließend mit der Brieftasche zurückgehängt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8722 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram