Ein Brummi-Fahrer hat in Lehe einfach seinen Sattelzug abgestellt und die Rickmersstraße versperrt.

Ein Brummi-Fahrer hat in Lehe einfach seinen Sattelzug abgestellt und die Rickmersstraße versperrt.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Bremerhaven

Genervte Autofahrer in Lehe: Brummi-Fahrer stellt Rickmersstraße zu

Von Philipp Overschmidt
17. Januar 2018 // 15:00

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer hat am Dienstagmittag in der Rickmersstraße in Bremerhaven-Lehe für zahlreiche verärgerte Autofahrer gesorgt. Er hatte mit seinem Sattelzug die Straße versperrt. 

Bus kommt nicht mehr vorbei

Der Brummi-Fahrer parkte seinen Sattelzug an einer Engstelle in der Rickmersstraße und schaltete das Warnblinklicht an. Danach ging der Fahrer einfach weg. Kurz danach wollte ein Bus die Stelle passieren, konnte aber nicht vorbeifahren.

Immer mehr Autos stehen im Stau

Immer mehr Fahrzeuge stellten sich in den Stau und warteten darauf, dass der Fahrer zurückkam. Schließlich wurde die Polizei gerufen, die das Abschleppen des Sattelzuges anordnete. Kurz vor dem Eintreffen des Abschleppwagens kam dann auch der 49-Jährige wieder. Insgesamt 15 Minuten hatte er den Sattelzug stehen lassen.

Fahrer muss Strafe zahlen

Zwar musste der Sattelzug nun nicht mehr abgeschleppt werden, doch die Kosten dafür und für die Ordnungswidrigkeit musste der Sattelzug-Fahrer dennoch bezahlen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

464 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger