Die Polizei wurde am Sonntagmorgen zu einer Schlägerei in die Goethestraße gerufen.

Die Polizei wurde am Sonntagmorgen zu einer Schlägerei in die Goethestraße gerufen.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Goethestraße: Strafanzeige nach Schlägerei

Von Lili Maffiotte
30. Oktober 2016 // 13:44

Er wollte nur das Laub vor der Haustür zusammenfegen. Aber das endete für einen 49-jährigen Leher mit Faustschlägen. Doch weit kamen die Täter nicht. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen Gefährlicher Körperverletzung geschrieben. 

Durch den Laubhaufen gelaufen

Heute morgen um  kurz nach 9 Uhr war der Mann vor seiner Haustür mit dem Laubfegen beschäftigt. Aus Richtung Rickmersstraße kamen zwei junge Männer und eine junge Frau. Sie schrien rum und liefen absichtlich durch den Laubhaufen. Als der Mann sie fragte, was das soll, bekam er sofort einen Faustschlag.

Ehefrau wird auch geschlagen

Der zweite Mann kam dazu und schlug ebenfalls auf den Mann ein. Die Ehefrau des 49-Jährigen versuchte zwar, die Männer von ihrem Mann zu trennen, aber erfolglos: Auch sie wurde daraufhin mehrfach geschlagen.

Täter laufen nach Schlägerei einfach weiter

Nachdem ein Zeuge die Personen voneinander trennen konnte, gingen die jungen Männer und die junge Frau in Richtung Frenssenstraße davon.

Strafanzeige gegen die Männer

Weit kamen sie nicht: Nach einer Fahndung wurden die zwei 21 und 23 Jahre alten Männer und die 21-jährige Frau angehalten. Der 21-Jährige musste im Polizeirevier Lehe Blut abgeben. Gegen ihn und den 23-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1583 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger