An der Stromkaje ist ein Mann in die Weser gestürzt.

An der Stromkaje ist ein Mann in die Weser gestürzt.

Foto: Googlemaps, GeoBasis-DE/BKG

Blaulicht
Bremerhaven

Hafenarbeiter stürzt an der Stromkaje von einem Schiff in die eiskalte Weser

Von nord24
8. Februar 2018 // 20:56

Am Donnerstagmorgen ist ein Hafenarbeiter an der Bremerhavener Stromkaje von einem Schiff in die eiskalte Weser gefallen. Der 32-Jährige wurde schnell gerettet und mit einer starken Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht.

Mann stürzt 15 Meter in die Tiefe

Zur Unfallzeit war Hochwasser und relativ wenig Strömung in der nur 4 Grad warmen Weser. Während Routinearbeiten verlor der Hafenarbeiter das Gleichgewicht und stürzte 15 Meter zwischen Schiff und Kaimauer in die Tiefe.

Kollegen retten den 32-Jährigen

Der 32-Jährige konnte aus eigener Kraft zu einem Ponton an der Kaimauer schwimmen. Dort wurde der Mann von seinen Kollegen mit einer Containerbrücke gerettet.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
44 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger