Auf der Hafenstraße an der Einmündung Marienstraße hat es am Donnerstag einen Unfall gegeben.

Auf der Hafenstraße an der Einmündung Marienstraße hat es am Donnerstag einen Unfall gegeben.

Foto: Google Maps/GeoBasis-DE/BKG

Blaulicht
Bremerhaven

Hafenstraße: Autofahrer fährt Radfahrer an und flüchtet

Von nord24
21. Oktober 2016 // 15:30

Ein 74-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag einem Radfahrer in der Hafenstraße die Vorfahrt genommen. Der 29-jährige Radler stürzte und verletzte sich leicht. Nach dem Unfall flüchtete der Autofahrer.

Autofahrer sieht den Radler auf der Hafenstraße und fährt trotzdem weiter

Der Unfall ereignete sich gegen 14.45 Uhr an der Einmündung Marienstraße. Der 74-jährige Autofahrer wollte von der Marienstraße über den abgesenkten Bordstein nach links in die Hafenstraße einfahren. Dabei sah er zwar den Radfahrer, der ordnungsgemäß auf dem Radweg in Richtung Norden fuhr, fuhr aber trotzdem weiter. Es kam zur Kollision. Der 29-jährige Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn.

74-Jähriger stellt sich der Polizei

Nachdem der 74-Jährige dem Radler gegenüber seinen Unmut geäußert hatte, stieg er wieder in sein Auto und fuhr davon. Noch während die Polizei versuchte, den Unfallfahrer zu ermitteln, stellte sich der ältere Mann am späten Nachmittag am Polizeirevier. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen "Unerlaubten Entfernens vom Unfallort".
Mehr Nachrichten lest ihr auf unserer Startseite.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1749 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger