Ein Ladendieb hat am Donnerstagnachmittag eine Kassiererin in der Hafenstraße in Lehe verletzt. Doch die Polizei konnte ihn später fassen.

Ein Ladendieb hat am Donnerstagnachmittag eine Kassiererin in der Hafenstraße in Lehe verletzt. Doch die Polizei konnte ihn später fassen.

Foto: Wolf/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Hafenstraße: Dieb verletzt Kassiererin wegen ein paar Dosen Kaffee

Von nord24
26. August 2016 // 16:30

Wegen vier Dosen Instant-Kaffee ist am Donnerstagnachmittag eine Kassiererin von einem Ladendieb in Lehe verletzt worden. Der Mann konnte zunächst entkommen - wurde aber später gefasst, weil eine Zeugin zur richtigen Zeit ihr Smartphone gezückt hatte.

Mit dem Kaffee im Rucksack wollte er an der Kasse vorbeispazieren

Der 31-Jährige hatte in dem Geschäft in der Hafenstraße die Kaffee-Dosen in seinen Rucksack gesteckt. Bezahlen wollte er den Kaffee aber nicht. Als die Mitarbeiterin mitbekam, dass er einfach so an der Kasse vorbeispazieren wollte, hielt sie ihn fest.

Kassiererin wird gegen die Wand gedrückt

Doch der Dieb wehrte sich und stieß die Frau gegen eine Wand. Dabei verletzte sie sich am Arm. Anschließend flüchtete der Dieb.

Polizei macht den Mann anhand eines Handyfotos ausfindig

Doch die Polizei konnte den 31-jährigen mutmaßlichen Täter später an der Ecke Rickmersstraße/ Pestalozzistraße ausfindig machen. Eine Zeugin hatte bei der Tat nämlich ein Bild von ihm gemacht. Die Ermittlungen laufen noch.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
362 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger