Mehrere zerstörte Autos stehen nach einer Massenkarambolage auf der Autobahn 29. Ein plötzlicher Hagelschauer hat am Samstagnachmittag Autofahrer auf der Autobahn 29 bei Oldenburg überrascht und eine Massenkarambolage mit einem Todesopfer ausgelöst.

Mehrere zerstörte Autos stehen nach einer Massenkarambolage auf der Autobahn 29. Ein plötzlicher Hagelschauer hat am Samstagnachmittag Autofahrer auf der Autobahn 29 bei Oldenburg überrascht und eine Massenkarambolage mit einem Todesopfer ausgelöst.

Foto: Foto: -/Nord-West-Media TV/dpa

Blaulicht
Bremen

Hagelschauer auf A29 - Ein Toter und elf Verletzte

Von nord24
15. Dezember 2019 // 11:57

Ein plötzlicher Hagelschauer hat am Samstagnachmittag Autofahrer auf der Autobahn 29 bei Oldenburg überrascht und eine Massenkarambolage mit einem Todesopfer ausgelöst.

Tödliche Verletzungen

Nach Angaben der Polizei waren elf Fahrzeuge während des heftigen Niederschlags ins Schleudern gekommen und ineinander gefahren. Ein 21-Jähriger, der als Beifahrer in einem der Autos saß, erlitt tödliche Verletzungen. Sanitäter versorgten elf Verletzte und brachten sie zur Behandlung ins Krankenhaus. In Richtung Wilhelmshaven war die Autobahn bis in die Nacht gesperrt.

Gesamtschaden

Der genaue Unfallverlauf ist derzeit noch unklar. Die Gesamtschaden ist noch nicht abschließend geklärt, dürfte jedoch im sechsstelligen Bereich liegen. (lni)

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1453 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger