Auf der A27 bei Hagen hat die Polizei einen unsicheren 40-Tonner aus dem Verkehr gezogen.

Auf der A27 bei Hagen hat die Polizei einen unsicheren 40-Tonner aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Becker/dpa

Blaulicht
Cuxland

Hagen: 40-Tonner auf der A27 aus dem Verkehr gezogen

Von nord24
22. Januar 2019 // 16:20

Die Polizei hat am Montag einen unsicheren 40-Tonner auf dem A27-Parkplatz "Binnermoor" bei Hagen kontrolliert. Die Ladung des Lastwagens war unzureichend gesichert.

Sattelzug fährt außergewöhnlich langsam

Laut Polizei hatten besorgte Verkehrsteilnehmer gegen 13.30 Uhr den außergewöhnlich langsam fahrenden Sattelzug gemeldet. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die Ladung im Container unzureichend gesichert war.

Ladung nachträglich gesichert

Der 56-jährige Fahrer hatte den Container, in dem sich etwa 25 Tonnen Aluminium befanden, in Bremerhaven aufgeladen. Nun war er auf dem Weg nach Osterholz. Der 40-Tonner durfte erst weiterfahren, als die Ladung ordentlich gesichert war. Die Polizei leitete Bußgeldverfahren ein.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9393 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram