In Hagen hat sich ein LKW in lockerer Erde festgefahren.

In Hagen hat sich ein LKW in lockerer Erde festgefahren.

Foto: Polizei

Blaulicht
Cuxland

Hagen: Laster bleibt in Erde stecken

Von nord24
10. Mai 2019 // 13:00

Ein Lkw-Fahrer blieb am Donnerstagvormittag in Hagen mit den Rädern in lockerer Erde stecken. Ein Trecker konnte helfen.

Beim Rangieren steckengeblieben

Der 38-jähriger Fahrer eines polnischen Transportunternehmens ist in eine missliche Lage geraten, als er in das Neubaugebiet östlich der Wassergarde am Ortseingang Hagen fuhr. Der Fahrer wollte ein Baugrundstück mit Isoliermaterial beliefern. Beim Rangieren seines Gespanns fuhr er sich am Straßenrand fest, gab die Polizei bekannt.

Deckel verkeilt sich

Zusätzlich überfuhr er den Deckel eines Regenwasserkanals. Der wurde dabei angehoben und verkeilte zwischen den Rädern der Hinterachse.

Mit Trecker gerettet

Ein Mitarbeiter eines Hagener Lohnunternehmens konnte dem polnischen Fahrer trotz Verständigungsproblemen helfen. Mit seinem Trecker befreite er das Gespann. Während am Lkw kein Schaden entstand, muss der  Kanalschacht noch von der Gemeinde überprüft werden.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
308 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger