Ein kleiner Skorpion hat in einem Hamburger Hotel für reichlich Trubel gesorgt.

Ein kleiner Skorpion hat in einem Hamburger Hotel für reichlich Trubel gesorgt.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Der Norden

Hamburger Hotel: Skorpion sticht Frau in den Fuß

Von nord24
13. April 2017 // 15:00

Eine Frau ist am Donnerstagmorgen nach eigenen Angaben in einem Hamburger Hotel von einem Skorpion gestochen worden. Er versteckte sich in einem Schuh.

Skorpion fällt aus Schuh heraus

Die 35-jährige Frau habe ihre Schuhe anziehen wollen, als sie einen Widerstand spürte und kurz darauf einen stechenden Schmerz, teilte die Feuerwehr mit. Als sie den Schuh ausschüttelte, fiel das Tier heraus. Die Frau wurde durch Sanitäter versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Tier handele es sich um einen Sandskorpion, wie er in Nord- und Mittelamerika vorkommt.

Ein Stich kann tödlich sein

Der Stich könne tödlich sein. Ob für die 35-Jährige Lebensgefahr bestand, konnte der Feuerwehrsprecher nicht sagen. Ihr Kreislauf sei stabil gewesen und sie habe sich "guten Mutes" ins Krankenhaus bringen lassen. Die Polizei will herausfinden, wie das Gifttier ins Hotel gelangen konnte.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
165 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger