Am Dienstag wurde umweit des Bremer Hauptbahnhofs eine Frauenleiche entdeckt.

Am Dienstag wurde umweit des Bremer Hauptbahnhofs eine Frauenleiche entdeckt.

Foto: Google Maps/Geo-BasisDE/BKG

Blaulicht
Bremen

Hauptbahnhof Bremen: Frauenleiche von Großbaustelle ist identifiziert

Von nord24
26. April 2018 // 14:02

Nach dem grausigen Fund auf der Großbaustelle „City Gate“ am Bremer Hauptbahnhof am Dienstag, ist die tote Frau identifiziert worden. 

Waren Drogen schuld?

Nach Polizeiangaben handelt es sich um eine 18-jährige Frau, die sehr wahrscheinlich nicht in Bremen gelebt hat. Die genauen Todesumstände seien jedoch noch unklar. Es könnten aber Drogen im Spiel gewesen sein. Laut Polizei gebe es derzeit keine keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung.

Frauenleiche am Dienstag entdeckt

Ein 47-jähriger Bauarbeiter hatte die tote Frau am Dienstag gegen 16 Uhr im Rohbau eines Gebäudes auf der Großbaustelle "City Gate" unweit des Bremer Hauptbahnhofs entdeckt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

416 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger