Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen in Delmenhorst einen Brand in einem Hochhaus.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen in Delmenhorst einen Brand in einem Hochhaus.

Foto: Richter/dpa

Blaulicht
Der Norden

Hochhausbrand in Delmenhorst: Über 100 Menschen verlassen Wohnungen

Von nord24
16. Oktober 2017 // 06:34

Wegen eines Hochhausbrands in Delmenhorst haben am Sonntagabend über 100 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Durch das Feuer im achten Stock wurden zudem zwei Menschen leicht verletzt.

Auch Bewohner der benachbarten Häuser müssen ihre Wohnungen verlassen

Weil die Feuerwehr nicht ausschließen konnte, dass der Brand auf weitere Häuser übergreift, mussten auch Bewohner der benachbarten Häuser ihre Wohnungen zunächst räumen. Die Betroffenen kamen zunächst in einer nahegelegenen Grundschule unter.

Löscharbeiten auch noch in der Nacht

Ob und wann sie wieder in ihre Wohnungen können, war zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten in der Nacht an. (lni)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

960 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger