Hundehalter vermuten in Langen, dass Giftköder ausgelegt wurden.

Hundehalter vermuten in Langen, dass Giftköder ausgelegt wurden.

Foto: Symbolfoto: Florian Schuh/dpa

Blaulicht
Cuxland

Hundebesitzer vermuten Giftköder in Langen

Von nord24
8. Mai 2019 // 18:00

Hundebesitzer schlagen Alarm: Am Langener Berg in Langen sind wiederholt ausgelegtes Futter und Leckerlis gefunden worden. Hundehalter sind überzeugt, dass es sich um Giftköder handelt.

Tierarzt wird eingeschaltet

Die Tierfreunde rufen daher Hundeliebhaber und Kinder zu erhöhter Wachsamkeit auf. Mittlerweile wurde sogar ein Tierarzt eingeschaltet. Und auch die Polizei interessiert sich für das Thema. (gsc)
Was Tierarzt Dr. Jörg Zinke zu den Vorfällen in Langen sagt, lest Ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG. Hundehalter berichten zudem über die merkwürdigen Futterfunde am Langener Berg.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1175 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger